Dem Wandel zum Trotze

Lange hab‘ ich’s ausgehalten

Hab einen Asterisk gemacht

Doch die Debatte um die Sprache

Hat mich endlich wach gemacht

Diskussionen und Entwicklung

Können nur was Böses sein

Drum will ich’s lassen mich zu ändern

Und fortan altertümlich scheinen

So reden Wir nur noch von Uns

Und fortan sei das Du das Er

Denn schon sein Oheim hätt‘ gewarnt

Die Zauberei der Wissenschaft

Sei gefährlich für die schöne

traditionsbedachte Welt

die ohne Schutz der deutschen Sprache

Gänzlich auseinander fällt

Drum wollen Wir (ich meine mich)

Handeln wie Er (du) uns predigt

Verbannen wir den Asterisk

Weil er hochgefährlich ist

Vermeiden wir doch alles, was

Der Tradition zum Trotze dient

Denn nur was damals richtig war

Ist gottgewollt und was sich ziemt

Hinfort mit Internet und Autos

Pferd und Brief tun es doch auch

Verbannt die Medizin auf ewig

Hau ab, was krank ist, heil wird’s eh nicht

Und nun am Ende haben Wir

Noch eine ernst gemeinte Frage

Weiß Er noch, wer der Oheim war?

So schreib‘ Er einen Kommentar

Denise McConnell, 13. April 2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s